So-Mi 18:00 - 01:00 Uhr | Do-Sa 18:00 - 02:00 Uhr



Wie die Idee vom KonTiki entstanden ist

Bei einer Segeltour...

Bei einer Segeltour zu den Südseeinseln wurde die Idee für das KonTiki geboren. Aus Antikläden und den Häfen von Honolulu stammen viele unserer Einrichtungsgegenstände, die nach Hamburg verschifft wurden und drei Monate später ihren Weg nach Nürnberg fanden.

 

Die Originalität dieser polynesischen Kunstgegenstände bereichert die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants.

 

Ende Januar 2002, nach mittlerweile 24 Jahren erfolgreicher Erlebnisgastronomie, zerstörte ein Brand einen Teil des KonTikis. Um die exotische Atmosphäre wieder herzustellen, mussten erneut viele Originale in der Südsee und auf Hawaii gefunden werden.

 

Im Sommer 2002 war es endlich soweit - eines der schönsten Restaurants, das KonTiki konnte wiedereröffnet werden.

 

Wir hoffen, dass Sie uns auch weiterhin immer wieder gerne besuchen. Denn unsere Gäste zufrieden zu stellen und zu bewirten ist unser oberstes Gebot und es erfüllt uns mit Freude und Stolz, Sie zu verwöhnen.

 

Damit Sie mit Ihren Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern einen unvergesslichen Abend im Südsee-Restaurant KonTiki erleben können, bitten wir Sie vorab zu reservieren.

 

Der Name KonTiki stammt von einer sagenhaften Gestalt der Inkas. Vor langer Zeit kamen demnach hellhäutige, bärtige Männer auf Flössen von Osten in das Land der Inkas.

 

Ihr Anführer war der Sonnengott Con-Tiki-Viracocha (Kun Tiqsi Wiraqucha in Quechua), er war von großer Statur und hatte langes weißes bis rötliches Haar sowie Bart und helle Haut.

 

Diese Männer gelten als die Begründer der Zivilisation der Inkas; die Bauwerke, deren Ruinen heute in Tiahuanaco zu finden sind, sollen auf sie zurückgehen.

 

Kriegerische Angriffe sollen diese hellhäutigen Einwanderer jedoch in Richtung Westküste vertrieben haben, von wo sie dann widerrum auf Flössen weiter gen Westen davon segelten.

 

Die Geschichte der hellhäutigen, bärtigen Männer aus dem Osten findet man dann auch in Polynesien. Die Eingeborenen der Osterinsel berichten, dass in der Vergangenheit ein Mann aus dem Osten kam, der nach einem verlorenen Krieg mit seinen Gefolgsleuten ein riesiges, dürres Land verlassen hatte. Die ersten Europäer, welche die Osterinsel erreichten, berichteten, dass es dort eine Misch-Bevölkerung gab, die zum Teil aus dunkelhäutigen und zum Teil aus auffallend hellen Einwohnern bestand, wobei die mit heller Haut auch Bärtige waren.

So entstand der Name KonTiki

Sie lieben Geschichten?

KonTiki GbR

 

Untere Wörthstr. 10-14

90403 Nürnberg

 

Tel.: 0911 / 22 11 39

Fax: 0911 / 24 47 605

 

info@kontiki.de

www.kontiki.de

Öffnungszeiten

 

Sonntag bis Mittwoch

18:00 bis 01:00 Uhr

 

Donnerstag bis Samstag

18:00 bis 02:00 Uhr

Social Media